Schneiden

  • Geschrieben am
  • Durch Kathrin
  • Geposted in Schneiden
Schneiden


  Schneiden mit einer Schneidemaschine  

Papierschneidemaschinen gibt es in Groß und Klein, als Rollschneider oder Hebelschneider. Mit einer Schneidemaschine schneidest du exakte Kanten und kannst Papier - dank der integrierten Lineale - ganz einfach in der richtigen Größe zuschneiden. Für alle, die viele Projekte mit Papier umsetzt, ist so ein Maschinchen ein echtes Nice-to-have.

Papierschneidemaschine

Hier findest du diese Papierschneide- und Falzmaschine von Paper Fuel.

 


  Schneiden mit Schneidemesser & Lineal  

Wer viel mit Papier arbeitet braucht Schneidemesser, ein Metalllineal und möglichst eine Schneidematte. Das gehört sozusagen zur Grundausrüstung. Warum? Im Gegensatz zur Schere könnt ihr mit einem Messer perfekt gerade Kanten schneiden. Ich zeige euch wie.

 

  Eure Ausrüstung   

Material zum Schneiden findet ihr hier. Einsteigern empfehle ich dieses Schneide-Set mit Schneidemesser + Ersatzklingen, Lineal und Schneidematte.

 

Schneidemesser

Es gibt verschiedene Arten von Schneidemessern. Wichtig ist, dass ihr die Klinge auswechseln könnt und das auch regelmäßig tut. Klingen müssen regelmässig gewechselt werden, weil das Messer mit der Zeit stumpf wird und dann das Papier nicht mehr schneidet sondern reißt.

 

Metallineal


Benutzt unbedingt ein Lineal aus Metall oder zumindest eines mit einer Kante aus Metall. Schneidemesser sind sehr scharf und schneiden euch ruckzuck Macken in ein Plastiklineal. Dann ist nicht nur das Lineal kapputt. Vor allem werden eure Schnitte mit dem kaputten Lineal auch nicht mehr gerade.

 

Schneidematte


Eine Schneidmatte ist eine stabile Unterlage, die - anders als Zeitungen oder Karton - nicht vom Messer zerschnitten wird - deshalb spricht man auch von "selbstheilenden Schneidematten". Ihr könnt die Schneidematte also wieder und wieder als Unterlage zum Schneiden nutzen.

 

 

  So schneidet ihr richtig  

Mein Beispiel: Die hellen Kanten sollen von diesem bedruckten Blatt abgeschnitten werden.

 

Zum Schneiden legt ihr das Lineal an der zu schneidenden Linie an.

Ganz wichtig! Das Lineal liegt immer auf dem Teil des Papiers, der ausgeschnitten werden soll (in diesem Fall der Druck). Wenn ihr einmal versehentlich mit dem Messer verrutsch, wird so nur der Rand - also das restliche Papier - zerschnitten.

Lineal

 

Haltet das Lineal mit einer Hand gut fest. Dann schneidet ihr mit dem Messer in der anderen Hand kräftig entlang des Lineals.

Schnieden mit einem Schneidemesser

 

 Tipp  Oft sind beim Ausschneiden die zu schneidenden Linien klar vorgegeben und ihr müsst das Lineal nur an diesen Kanten anlegen. Manchmal - wie hier bei meinem Druck - ist es aber nicht so klar, wo ich schneiden muss, um ordentliche 90 Grad-Winkel hinzubekommen. Dann könnt ihr mit einem Geodreieck arbeiten. Es gibt extra Geodreiecke mit Stahlkanten zum Schneiden. Ihr könnt aber auch einfach Geodreieck und Lineal kombinieren:

 

Schneiden mit Schneidemesser

 

Schneidet so alle überflüssigen Kanten ab.
Mein Druck ist jetzt ordentlich zugeschnitten und kann auf einer Karte aufgebracht werden.

 

SCHNEIDEN MIT SCHNEIDEMESSER

 

 

 

 

Material zum Schneiden kaufen