DIY-Wabenbälle

  • Geschrieben am
  • Durch Kathrin
  • Geposted in Deko
DIY-Wabenbälle

 

Wabenbälle basteln

 


 DIY-Wabenbälle aus Kaffeefiltern  

Hier habe ich für dich eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für Wabenbälle aus Kaffeefiltern zusammengestellt. ACHTUNG, Suchtgefahr! Das Selbermachen macht riesigen Spaß!


Warum Kaffeefilter? Kaffefilter machen die Arbeit einfach, weil sie bereits doppellagig sind. Außerdem mag ich die Struktur des Papiers. Wenn du den Trick mit den Wabenbällen raus hast, kannst du auch jedes andere Papier verwenden.


In der Vorlage unten findest du Schablonen in zwei Größen. Für die Anleitung habe ich die größere verwendet. Ich empfehle dir, auch mit dem größeren Ball zu beginnen. Hinweise zur kleinen Variante findest du ganz unten.


Mein erster selbstgemachter Wabenball ist übrigens misslungen. Also bitte gib dir eine zweite Chance, wenn beim ersten Anlauf noch nicht alles perfekt ist!

 

NEU Hier geht's zum  Starter-Set für Wabenbälle ! Mit diesem Set kannst du deine Wabenball-Produktion ganz einfach starten.


Hier ist das  Youtube-Video  zur Herstellung der Wabenbälle.


Los gehts!

 

1. Du brauchst:
> 8 Kaffeefilter
> Bleistift
> Schere
> dünnes Doppelklebeband oder Klebestift
> Schmuckband zum Aufhängen
> Schablone (siehe unten)
> wenn du hast: Falzbein (geht auch ohne)
> hilfreich, aber nicht unbedingt nötig: Radiergummi


Ihr könnt den Wabenball mit einem Klebestift machen. Ich selbst arbeite aber bei den Wabenbällen lieber mit Doppelklebeband (3 mm). Man kann damit sauber arbeiten und muss nicht warten, bis der Kleber getrocknet ist.

Bäckergarn passt gut zum Kaffeefilter-Look. Du findest es in verschiedenen Farben hier.


Vorbereitung DIY-Wabenbälle

 


2. Die Schablone vorbereiten

Vorbereitung DIY-Wabenbälle


Hier kannst du dir die Vorlage für die Schablone kostenlos herunterladen (PDF).


Du kannst das PDF auf (festem) Papier ausdrucken, ausschneiden und als Schablone verwenden. Wenn du magst, überträgst du die ausgeschnittene Papierschablone auf ein Stück Pappe. Dann schneidest du die Pappe aus und hast eine feste Schablone, mit der du bequem arbeiten und viele Wabenbälle machen kannst.


Die kleinen Zacken in der langen Seite der Schablone dienen der Markierung. Mehr dazu unten.

 


2. Kaffeefilter falten

DIY-Wabenbälle


Falte alle acht Kaffeefilter zur Hälfte.

Tipp: Mit einem Falzbein kriegst du ganz einfach saubere Falze hin.

 


3. Halbkreis auf gefaltete Filter übertragen

DIY-Wabenball


Lege die lange Kante der Schablone an die gefaltete Kante der Filtertüte an und zeichne mithilfe der Schablone einen Halbkreis auf den Filter. Markiere außerdem an der langen Kante mit zwei Strichen die Einkerbungen. Sie zeigen dir, wo du später kleben musst.

Verfahre so mit allen acht Filtertüten.

 


4. Kreise ausschneiden

 

Anleitung für DIY-Wabenbälle


Jetzt schneidest du die aufgezeichneten Halbkreise entlang der gezeichneten Rundung aus. Dabei werden pro Filtertüte vier Schichten - also zwei gefaltete Papierkreise - ausgeschnitten.



5. Kreise auseinanderfalten

Anleitung fr DIY-Wabenbälle


Mit jedem ausgeschnittenen Halbkreis erhälst du zwei Papierkreise. Nimm die inneren Kreise aus den äußeren heraus, so dass 16 Papierkreise vor dir liegen.

 



6. Einzelne Papierkreise zusammenkleben


DIY-Wabenbaälle


Nimm dir einen Papierkreis und falte ihn auf. Die Innenseite liegt oben, der Falz liegt senkrecht vor dir. Klebe jetzt mit dem Doppelklebeband einen Streifen von der Mitte des Kreises waagerecht bis an den äußeren Rand. Vertraue dabei auf dein Augenmaß. Schneide das Klebeband so ab, dass es nicht übersteht.

 

Anleitunmg für DIY-Wabenbälle


Entferne den Schutzstreifen vom Klebeband und falte den Kreis wieder zu. Der Papierkreis klebt jetzt in der Mitte zusammen.

Klebe alle Kreise auf diese Weise zusammen.

Wenn bei manchen Kreisen an der Rundung noch Bleistiftstriche zu sehen sind, kannst du sie vorsichtig wegradieren. (Die Markierungen an der langen Seite werden noch benötigt!)

 

7. Alle Papierkreise aufeinander kleben


DIY-Wabenbälle


Vor dir liegen 16 zusammengefaltete und zusammengeklebte Halbkreise. Die Hälfte von ihnen hat an der langen Seite Bleistift-Markierungen.

Nun werden Schicht für Schicht alle vorbereiteten Halbkreise aufeinander geklebt:

Dazu nimmst du dir einen Halbkreis mit Markierung und legst ihn so vor dich, dass die Markierung nach oben zeigt. Mit dem Klebeband klebst du zwei Streifen auf den Halbkreis: jeweils eine von der Markierung waagerecht bis an den äußeren Rand. Schneide die Enden der Bänder so ab, dass sie nicht überstehen.

Entferne die Schutzfolie von den Klebebändern, lege einen weiteren Halbkreis exakt obenauf und klebe so den oberen Halbkreis auf dem darunter fest.


DIY-Wabenball

 

Klebe so alle Halbkreis Schicht für Schicht aufeinander. Nimm für die ersten Schichten Kreise mit Markierung. Wenn du nach ein paar Lagen auch nicht markierte Halbkreise aufklebst, kannst du die Position für die Klebebänder an der Seite erkennen.

DIY-Wabenbälle


Wenn alle Kreise aufeinanderkleben, hast du's fast geschafft!

 


8. Schmuckband befestigen


DIY-Wabenbälle


Klebe zwei Streifen Klebeband auf die lange Seite deines Papierkreis-Turms und ziehe die Schutzschicht ab.


Anleitung für DIY-Wasbenball


Lege dein Schmuckband darauf - nach Belieben einfach oder als Schlaufe - und drücke es leicht an den Klebestreifen an.



9. Ball aufklappen und zusammenkleben


Anleitung für DIY-Wabenball


Auf die oberste Schicht klebst du - wie zuvor - nocheinmal zwei Klebestreifen an den Markierungen. Dann faltest du den Ball auf und klebst die oberste Seite mit der untersten zusammen. Greife in die Waben, um die beiden Schichten zusammenzudrücken. Falls du mit Klebestift arbeitest, kannst du die Schichten mit einer Klammer (Wäscheklammer, Büroklammer o.ä.) zusammenhalten bis der Kleber getrocknet ist.

 

Dein Wabenball ist fertig!

Machst du ein Foto und teilst es bei Instagram? @miom_studio sagt Danke!

 

DIY-Wabenball

 

 

Hinweise zum kleinen Wabenball

 

Anleitung für DIY-Wabenbälle


Für die kleinen Bällen kannst du die Schablone pro Kaffefilter 2x nebeneinander übertragen. So erhälst du aus einem Filter vier Papierkreise und brauchst für einen Wabenball nur vier Filter.

 

Karte mit Wabenball basteln

 

Mit Wabenbällen könnt ihr auch ganz einfach 3D-Popup-Karten basteln! Dazu klebt ihr einfach einen Wabenball in eine Karte. Super schnell geht das mit fertigen Wabenbällen. Wenn ihr den Wabenball selber macht, reicht auch ein halber!

 

Hier gibt's fertige Mini-Wabenbälle.

 

Und hier findet ihr fertige DIY-Sets für Karten mit Wabenbällen.

 

Basteln für Weihnachten

 

 

Folge mir gerne für mehr DIY-Papeterie:

Instagram    Facebook     Pinterest     Youtube