Popupkarten

Popupkarten

Anleitung für

 Pop-up-Karten 

Hier habe ich eine Pop-up-Karte für euch, die ganz einfach umsetzbar ist und viel Freiraum für eure eigene Gestaltung lässt. Vorlagen dazu könnt ihr euch weiter unten kostenlos herunterladen. Viel Spaß beim Selbermachen!

Es gibt Vorlagen für drei Varianten: eine Sommer-Popup-Karte, eine Popup-Karte für Weihnachten - je für mit oder ohne Plotter - und eine Halloween-Popup-Karte. Die Umsetzung ist identisch, allein die Abbildungen unterscheiden sich.

 

Pop-up-Karten basteln

 

DIY-Popup-Karte zu Selbermachen


Popup Karte für Halloween basteln



 Kostenlose Downloads 

 Dateien zum Ausschneiden mit Hand 

Die Vorlagen sind im PDF-Format gespeichert und ihr dürft sie euch gerne kostenlos herunterladen:

Vorlage für Spiralen

Vorlage für Sommerblumen

Vorlage für Schriftzüge "Grüße"

Vorlage für Weihnachtskarten

Vorlage für Halloween-Karte


 Dateien für Plotter 

Viele Dank an Plottertante Miriam für die Erstellung dieser Dateien!

svg.-Dateien
Die Dateien öffnen sich in einem neuen Fenster. Bitte per Rechtsklick / "Speichern unter..." herunterladen.

Vorlage für Spiralen (.svg)

Vorlage für Sommerblumen (.svg)

Vorlage für Schriftzüge "Grüße" (.svg)

Alle Sommer-svg.- plus .studio3-Dateien
via Google Docs: Vorlagen für Sommerblumen, Spiralen und Schriftzug "Grüße"


Plotter-Dateien für Weihnachtskarten (svg.- plus .studio3)
Hier Plotterdateien "Popup Weihnachten" herunterladen (.zip-Datei)



 Die Pop-up-Karten auf YouTube 

> Eine Video-Anleitung für die Popup-Weihnachtskarte findest du hier.

> Plottertante Miriam hat mich eingeladen in einem Online-Live-Termin mit ihr und euch Pop-up-Karten zu machen und dabei zu plaudern. Das Video findet ihr hier in Miriams YouTube-Kanal.



 Anleitung 

Ich zeige euch hier, wie ihr die Pop-Up-Karte selber machen könnt. Natürlich gibt es viele Varianten dazu - Inspiration findet ihr ganz unten auf dieser Seite. Tobt euch aus und zeigt uns eure Karten gerne auf Instagram und Facebook!

Nutzt bei Instagram #meinpopup und gerne @miom_studio und/oder @plottertante damit wir eure Karten finden!

 

Pop-up-Karten basteln


Das braucht ihr:

> eine Klappkarte im Format A6 (Standardgröße), hochkant
> eine ausgedruckte Vorlage "Sommerblumen" und nach Wunsch auch die Schriftzüge
> eine ausgedruckte Spirale
> Klebestift
> Schere


Tipp:
Nehmt für die Spirale ein möglichst schweres Papier - schaut mal, was euer Drucker erlaubt. Ein festes Papier macht eure Karte stabiler.


Alles bereit? Los geht's!

 

Pop-up-Karten basteln


1. Schneidet die Spirale entlang der schwarzen Linie aus.
Schwarze Ränder könnt ihr anschließend mit einer feineren Schere entfernen. Es ist nicht schlimm, wenn noch etwas schwarz sichtbar ist. Später könnt ihr Bilder darüber kleben.

 

Pop-up-Karten basteln


2. Schneidet die Blumen aus. Es empfiehlt sich, die einzelnen Bilder erst grob und dann mit einer kleineren Schere fein auszuschneiden. Wie exakt ihr die Bilder ausschneidet, bleibt euch überlassen.

 

Pop-up-Karten basteln


3. Nehmt euch die ausgeschnittene Spirale und dreht sie so, dass die Rückseite oben liegt. Dort verteilt ihr Kleber am äußeren Ende (siehe Markierung im Bild).

 

Pop-up-Karten basteln


4. Legt die Karte offen vor euch und klebt die Spirale mittig auf die rechte Seite der Karte.


5. Jetzt verteilt ihr Kleber auf dem inneren Ende der Karte (siehe Markierung im Bild).

 

Pop-up-Karten basteln


6. Dann klappt ihr die Karte zu. Drückt mit den Fingern die Stellen mit Kleber fest zusammen.

 

Pop-Up-Karten basteln


7. Öffnet die Karte wieder. Die Spirale ist jetzt auf beiden Innenseiten der Karte fixiert.

 

Pop-Up-Karten basteln

 

Pop-Up-Karten basteln


8. Jetzt klebt ihr die Blumen auf die Spirale. Tragt den Kleber am besten auf die Spirale auf und klebt dann die Blume darauf.

Ihr könnt die Blumen da aufkleben, wo es euch gefällt. Dabei bitte beachten:

 

Pop-Up-Karten basteln


Tipp: Klappt die Karte nach dem Aufkleben einer jeden Blume zu, um zu sehen, ob die Blume aus der Karte herausragt. Wenn das nicht gewollt ist, müsst ihr die Blume auf der Spirale verschieben. Außerdem seht ihr beim Zuklappen, ob die Karte noch gut schließt oder sich einzelne Blumenbilder "verhaken".

 

Pop-Up-Karten basteln


11. Beklebt eure Karte ganz so, wie es euch gefällt. Ihr könnt auch Bilder direkt auf die Karte kleben.

 

Pop-up-Karten basteln


Auch von außen kann die Karte beklebt und nach Belieben verziert werden.

 

Pop-Up-Karten basteln

 

Fertig ist eure Pop-up-Karte!

Machst du ein Foto und teilst es bei Instagram? @miom_studio sagt Danke!

 

 

 Ideen für eure ganz individuellen Pop-up-Karten 

> Ihr könnt die Vorlagen auch auf farbigem Papier ausdrucken.

> Die Vorlagen können bunt angemalt werden - das geht auch mit Kindern!

> Zeichnet eure eigenen Bilder oder Schriftzüge, die ihr dann auf der Spirale anbringt.

 

DIY-Popup-Weihnachtskarte


Hier wurde die Vorlage auf roséfarbenem Metallicpapier ausgedruckt.

 

Pop-up-Karten basteln


Die Blumen können farbig gestaltet werden. Das erledigen auch schon Kinder! Bei kleinen Kindern empfehle ich, sie zuerst die Vorlage anmalen zu lassen, bevor ihr die Blumen ausschneidet. Größere Kinder können selbstverständlich selbst ausschneiden.

 

Pop-up-Karten basteln

 

Für die Goldverzierung habe ich goldene Metallfolienflocken auf weißem Papier angebracht. Dazu einfach wenig Kleber auftragen, Metallfolien darauflegen und festdrücken, dann restliche Folie vorsichtig wegstreichen.

 

DIY-Popupkarten mit Goldfolie


Pop-up-Karten basteln


Beklebt die Karte mit eigenen Formen oder druckt eine Nachricht in eurer Lieblingsschrift aus und klebt die ausgeschnittenen Buchstaben in eure ganz persönliche Karte.

 

Pop-up-Karten basteln

 

 

Folge mir gerne für mehr DIY-Papeterie:

Instagram    Facebook     Pinterest     Youtube